Ein Babykostwärmer Test kann für junge Eltern schon kurz nach der Geburt relevant sein. Wird der neue Erdenbürger nicht gestillt, sondern bekommt das Fläschchen, dann wird ein Babykostwärmer schon in den ersten Monaten gute Dienste leisten. Oft werden die Geräte auch Fläschchenwärmer genannt. Die praktischen Helfer erwärmen Babykost schonend auf die voreingestellte Temperatur und erleichtern das Leben von jungen Eltern enorm. Die Babyflaschen werden mitsamt der Milch in den Babykostwärmer gestellt und schon kann es losgehen. Ebenfalls Interessant in diesem Zusammenhang ist unser: Babyflaschen Test

Babykostwärmer Test 2017 | Die besten Fläschchenwärmer

Es gibt Babykostwärmer in vielen verschiedenen Ausführungen und mit verschiedenem Funktionsumfang. In unserem Babykostwärmer Test haben wir fünf unterschiedliche Babykostwärmer auf ihre Funktionen, ihren Preis und ihre Nutzungsmöglichkeiten hin untersucht. Viel Spaß bei der Auswahl des geeigneten Babykostwärmers. Folgende Produkte sind in unserem Testbericht mit dabei:

  • NUC Thermo Constant Fläschchenwärmer
  • Philips Avent SCF3555/00
  • Reer 3514 Turbo Babykostwärmer
  • NUK Thermo Ultra Rapid
  • Nuby Natural Touch Babykostwärmer und Sterilisator

Babykostwärmer Testsieger: NUK Thermo Ultra Rapid Fläschchenwärmer

Babykostwärmer TestMarke: NUK
Leistung: 750 W / 100 W (Auto)
Warmhaltefunktion: Nein
Für unterwegs: Ja

Im Babykostwärmer Test ist der NUK Thermo Ultra Rabid unsere Kaufempfehlung. Der Babyflaschenwärmer erhitzt die Babynahrung sehr schnell und zudem sehr gleichmäßig. Es gibt keine extremen Temperaturunterschiede im Fläschchen oder Gläschen, sodass der Babyhunger schnell gestillt werden kann. Im Lieferumfang enthalten ist auch ein Autoadapter, welcher die Nutzung unterwegs ermöglicht. Allerdings ist der Thermo Ultra Rapid recht groß, sodass das ohnehin schon große Gepäck bei Reisen mit einem Baby unnötig erweitert wird.
Bewertung: Der Thermo UItra Rapid ist ein sehr gutes Gerät für die Nutzung zuhause, da es die Babynahrung sehr schnell und gleichmäßig erhitzt. Die Möglkichkeit der Nutzung im Auto gibt auch nochmal extra Punkte. Unser Testsieger!


Babykostwärmer Test: NUC Thermo Constant

Angebot
Babykostwärmer vergleichMarke: NUC
Leistung:110 W
Warmhaltefunktion: Ja
Für unterwegs: Nein

Der NUC Thermo Constant ist ein Basisbabykostwärmer, der seine Funktion voll erfüllt. In einem kleinen Wasserbad wird die Babynahrung hier auf die gewünschte Temperatur gebracht und nach Erreichen dieser auch warm gehalten. Die Temperatur lässt sich stufenlos wählen, sodass kleine Schleckermäuler ihre Wohlfühltemperatur bekommen können. Dieses Gerät überzeugt im Babyfläschchenwärmer Vergleich auch durch seinen großen Innendurchmesser, der fast alle Fläschchen und Gläschen umfasst.
Bewertung: Der NUC Thermo Constant ist ein äußerlich und technisch eher einfaches Gerät, das für den relativ günstigen Preis seinen Nutzen jedoch erfüllt. Unser Preistipp!


Babykostwärmer Test: Philips Avent SCF3555/00 Fläschchenwärmer

Angebot
Marke: Philips Avent
Leistung: keine Angabe
Warmhaltfunktion: Nein
Für unterwegs: Nein

Für eine sehr schnelle Erwärmung von Babynahrung ist dieser Babykostwärmer bestens geeignet. Allerdings verfügt dieses Gerät über keine automatische Abschaltung bei Erreichen einer gewünschten Temperatur und auch eine Warmhaltefunktion ist nicht eingebaut. Das schlichte Design und die gleichmäßige Erhitzung der Babynahrung gleichen diese Minuspunkte nicht aus. Auch die Tatsache, dass dieses Gerät in unserem Babyfläschschenwärmer Test eine besonders schonende Erhitzung von Muttermilch garantiert, wird durch die mangelnde Temperatureinstellung überschattet.
Bewertung: Der Babykostwärmer von Philips Avent überzeugt trotz seiner guten Technik nicht im unserem Babyfläschchenwärmer Test. Die kurze Aufwärmphase reicht nicht aus, den Nachteil der fehlenden Temperaturwahl auszugleichen.


Babykostwärmer Test:  Reer 3514 Turbo 

Babykostwärmer Testsieger Bewertung
107 Bewertungen
Marke: Reer
Leistung: 200 W / 80 W (Auto)
Warmhaltfunktion: Nein
Für unterwegs: Ja

Im Fläschchenwärmer Test geht es weiter mit einem mobilen Gerät. Aus dem Hause Reer stammt dieser Babykostwärmer, der auch für mobile Eltern eine gute Wahl ist. Durch den mitgelieferten Adapter kann dieser Babyfläschchenwärmer auch über den Zigarettenanzünder im Auto betrieben werden. Die stufenlose Erhitzung der Babynahrung dauert in diesem Betrieb zwar doppelt so lange wie an einer regulären Steckdose, aber dafür muss die Familie nicht zu den Malzeiten zuhause sein.
Bewertung: Dieser Babykostwärmer ist besonders für Familien zu empfehlen, die häufig unterwegs sind. Wer regelmäßig mit seinem Baby Ausflüge mit dem Auto unternimmt, wird um den Reer Babykostwärmer aus unserem Babyfläschchenwärmer Test kaum herum kommen.


Babykostwärmer Test – Nuby Natural Touch Fläschchenwärmer und Sterilisator

Babykostwärmer Vergleich
35 Bewertungen
Marke: Nuby
Leistung: keine Angabe
Warmhaltefunktion: Nein
Für unterwegs: Nein

Als einziges Gerät in unserem Babykostwärmer Test verfügt dieses Gerät von Nuby über eine zusätzliche Sterilisatorfunktion. Mit diesem Gerät können Eltern somit nicht nur die Babynahrung erhitzen sondern auch die Fläschchen hygienisch reinigen.
Wer in eine Ferienwohnung oder ein Hotel fährt, hat mit dem Natural Touch Babykostwärmer einen guten Begleiter auch wenn keine mobile Nutzung im Auto möglich ist.
Bewertung: Dieser Babykostwärmer ist eine gute Wahl für Eltern, die Wert auf die doppelte Nutzungsmöglichkeit legen. Es gibt bessere Babykostwärmer und bessere Sterilisatoren, jedoch überzeugt die Kombination gerade auf Reisen.


Häufig gestellte Fragen zum Fläschchenwärmer Test:

Gibt es einen Test der Stiftung Warentest?

Aktuell hat die Stiftung Warentest keinen Babykostwärmer Test veröffentlicht. Da diese Geräte jedoch sehr beliebt sind hoffen wir, dass die Stiftung Warentest bald einen Fläschchenwärmer Test durchführen wird. Einen Testbericht des Magazins ETM ist hier zu finden: Link

Was ist als Babyfläschchenwärmer für unterwegs geeignet?

Für unterwegs eignen sich Babynahrungswärmer, die über einen Adapter für den Zigarettenanzünder im Auto verfügen. Eine andere Möglichkeit für unterwegs sind auch herkömmliche Thermosflaschen und spezielle Thermobehälter für Babynahrung. Diese sind preisgünstig und haben keine Folgekosten für den Strom. Wir empfehlen speziell für unterwegs den im Testbericht vorgestellten  Reer 3514 Turbo Flächchenwärmer.

Gibt es Babykostwärmer fürs Auto oder mit Akku?

Aufgrund der relativ hohen Leistungsanforderungen werden Babykostwärmer nicht mit Akkus betrieben. Die mobile Nutzung ist bei einigen Geräten jedoch über Adapter fürs Auto möglich (siehe die Frage zuvor). Das heißt aber natürlich nicht, dass nicht in absehbarer zeit ein Akkubetriebener Babykostwärmer auf den Markt kommen könnte.

Als Abschluss unseres Testberichts unten noch ein Video in dem verschiedene Babyflaschenwärmer vorgestellt werden:


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren: