Unser Babytrage Test gibt einen guten Überblick über die gängigen Tragesysteme für Babys und Kleinkinder. Oft werden Babytragen auch als Bauchtragen bezeichnet. Dieser Babytrage Test soll jungen Eltern eine Hilfestellung bei der Auswahl der besten Baby- und Kindertrage sein. Babytragen werden immer beliebter und es gibt Sie inzwischen von allen großen Herstellern für Babymode. Die meisten Kinder lieben es in der Babytrage zu sein denn so sind sie gleichzeitig nach bei Mama/Papa und sehen dennoch was um sie herum geschieht.

Babytrage Test & Vergleich 2017

Die Handhabung, die ergonomische Haltung des Kindes und der Tragekomfort sind die maßgeblichen Bewertungsgrundlagen für unseren Babytrage Test. Da die Preise der meisten Babytragen sehr ähnlich sind, spielen die Anschaffungskosten nur eine geringe Rolle. Viel Spaß beim Ausprobieren der unterschiedlichen Baby- und Kindertragen! Wir haben im Babytrage Vergleich folgende 6 Modelle dabei:

  • BabyBjörn Babytrage We Cotton
  • Maxi-Cosi Easia, Babytrage
  • STOKKE My Carrier- The 3 in 1 Baby Carrier
  • Bondolino Komforttrage Leichte Qualität Timbuktu
  • Manduca Baby und Kindertrage
  • Ergobaby Babytrage Original (5,5 – 20 kg)

Babytrage Testsieger: Ergobaby Carrier Original

Angebot
Kaufempfehlung Babytrage Test Marke: Ergobaby
Trageweise: Bauchtrage, Rückentrage, Hüfttrage
Nutzungsdauer: von Geburt bis ca. 4 Jahr (mit Neugeboreneneinsatz)
Gewichtsangabe: bis ca. 20 kg

Der Ergobaby Carrier ist unser Testsieger im Babytrage Test. Wie auch der Manduca ist der Ergobaby aus leicht wachbarer Baumwolle, sehr leicht und einfach in der Handhabung. Die Träger liegen bequem auf den Schultern und der lange Hüftgurt ist auch für breitere Körper gut geeignet. Das Baby kann im zusätzlich erhältlichen Neugeboreneneinsatz ab der Geburt bis zum Alter von ca. 4 Jahren in dieser Kindertrage getragen werden. Der Ergobaby ist etwas weniger steif als die Manduca Babytrage und ist somit noch angenehmer in der Nutzung.

Bewertung: Mit diesem Tragesystem für Babys und Kleinkinder machen Eltern keinen Fehler. Zwar kostet auch hier der Neugeboreneneinsatz extra, allerdings sind die einfache Handhabung und die lange Nutzungsdauer den Preis absolut wert.


Babytrage Test: Manduca Kindertrage

Angebot
Babytrage Test Marke: Manduca
Trageweise: Bauchtrage, Rückentrage, Hüfttrage
Nutzungsdauer: von Geburt bis ca. 4 Jahr (mit Neugeboreneneinsatz)
Gewichtsangabe: bis ca. 20 kg

Die Baby- und Kindertrage aus dem Hause Manduca kann extrem lange genutzt werden, allerdings ist der Neugeboreneneinsatz nicht im Lieferumfang enthalten. In dieser langen Nutzungszeit können alle drei Tragevarianten getestet und verwendet werden. Besonders die Hüfttrage ist für kurze Tragezeiten sehr angenehm. Die Babytrage von Manduca ist zudem ein echtes Leichtgewicht und findet somit in jeder Wickeltasche oder jedem Kinderwagen Platz.

Bewertung: Die Manduca Babytrage ist ein Klassiker unter den Babytragen und eine gute Alternative zu unserem Testsieger. Der Neugeboreneneinsatz wird nicht mitgeliefert und sollte extra dazu bestellt werden, wenn die Trage schon für die kleinsten Babys verwendet werden soll.


Babytrage Test: Bondolino Komforttrage Timbuktu

Marke: Bondolino
Trageweise: Bauchtrage, Rückentrage
Nutzungsdauer: von Geburt bis ca. 3 Jahr
Gewichtsangabe: bis ca. 14 kg

Dieses Modell ist die einzige Trage in unserem Babytrage Test, welche aus dem speziellen Tragetuchstoff hergestellt ist. Dieser Stoff ermöglicht die beste Unterstützung der kindlichen Körperhaltung und ist zudem sehr angenehm zu tragen. Der Bondolino kommt ohne harte und feste Schnallen aus und auch die extrabreiten Träger tragen zusätzlich zum Tragekomfort bei.

Bewertung: Der Bondolino ist eine absolut empfehlenswerte Babytrage. Keine andere Trage im Babytrage Test ist so ideal für die gesamte Babyzeit geeignet. Der breite Steg und die ergonomisch korrekte Körperhaltung sind eine Wohltat für Eltern und Baby.


Babytrage Test: Maxi-Cosi Easia

Angebot
Marke: BabyBjörn
Trageweise: Bauchtrage, Rückentrage
Nutzungsdauer: von Geburt bis ca. 3,5 Jahr
Gewichtsangabe: bis ca. 15 kg

Diese Babytrage aus dem Hause Maxi-Cosi sieht auf den ersten Blick sehr ansprechend aus. Auch das Anlegen geht nach den ersten Versuchen leicht von der Hand. Allerdings ist der Stoff der Trage sehr dicht, sodass Eltern und Kind schon nach kurzen Tragezeiten verschwitzt sind. Ein weiterer Nachteil ist, der einseitige Aufbau der Kindertrage, sodass lediglich die Trageweise vor dem Bauch möglich ist.

Bewertung: Trotz des mitgelieferten Neugeboreneneinsatz ist die Sitzhaltung des Babys in der Trage nicht ideal. Aufgrund der bereits oben genannten Nachteile bieten sich in diesem Preissegment bessere Alternativen.


Babytrage Test: BabyBjörn Kindertrage We Cotton


Marke: Maxi-Cosi
Trageweise: Bauchtrage
Nutzungsdauer: von Geburt bis ca. 1 Jahr
Gewichtsangabe: bis ca. 12 kg

BabyBjörn war bereits einer der ersten Hersteller von Babytragen. Mit dem neuen Modell We wurden nun auch einige der bisherigen Kritikpunkte an den Kindertragen der Marke verbessert. Der Steg zwischen den Beinen des Babys ist breiter als bei älteren Modellen, sodass die natürliche Haltung des Babys besser unterstützt wird. Nicht geändert hat sich jedoch die fehlende Krümmung des Rückens, sodass die Wirbelsäule in dieser Trage unnötig belastet wird.

Bewertung: Diese Babytrage ist hochwertig verarbeitet und leicht anzulegen. Die fehlende Flexibilität für die Krümmung der Wirbelsäule sprechen jedoch gegen dieses Modell. Auch sollten Eltern von der Tragevariante Abstand nehmen, in welcher das Kind nicht mit dem Gesicht zum elterlichen Körper schaut.


Babytrage Test: STOKKE My Carrier

Marke: STOKKE
Trageweise: Bauchtrage, Rückentrage
Nutzungsdauer: von Geburt bis ca. 3,5 Jahr
Gewichtsangabe: bis ca. 15 kg

Mit dieser Babytrage hat sich der Luxushersteller STOKKE, unserer Meinung nach, keinen Gefallen getan. Die Trage ist sehr störrisch in der Handhabung und lässt sich nicht problemlos anlegen. Der Stoff dieser Babytrage ist sehr steif und hart und könnte Druckstellen auf der empfindlichen Babyhaut hinterlassen.

Bewertung: Während fast alle Produkte aus dem Hause STOKKE absolut empfehlenswert sind, erhält diese Babytrage keine Kaufempfehlung von uns. Die problematische Handhabung und der hohe Preis sprechen gegen diese Kindertrage.


Häufig gestellte Fragen zum Babytrage Testbericht:

Babytrage Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat im Jahr 2014 einen Babytrage Test bzw. eine Meldung dazu veröffentlicht. Dieser kann auf der Homepage der Stiftung Warentest abgerufen werden. Die Stiftung Warentest weist besonders darauf hin auf einen festen Halt des Köpfchens zu achten. Link zur Webseite: Hier klicken

Babytrage ab welchem Alter?

Die gewöhnlichen Bauchtragen werden erst ab einem Alter von ca. 6-8 Monaten empfohlen. Generell gilt, dass die Tragen ohne verstellbaren Steg oder Neugeboreneneinsatz erst dann verwendet werden sollten, wenn das Kind alleine sitzen kann.

Babytrage schädlich?

Die Meinungen zur Schädlichkeit von Kindertragen gehen auseinander. Während einige Verfechter der Tragtücher darauf bestehen, dass die vorgefertigten Babytragen für kleine Kinder schädlich sind, sind andere Tragefreunde der Meinung, dass Tragen in egal welcher Form für Kinder gut ist.

Babytrage oder Tragetuch?

An dieser Grundsatzfrage scheiden sich die Geister. Während Tragetücher – wenn sie gut gebunden sind – den Babykörper am natürlichsten unterstützen, sind sie jedoch in der Handhabung recht umständlich. Das Binden erfordert etwas Übung und Zeit. Feste Babytragen hingegen sind leicht und schnell anzulegen. Für diese Kindertragen bestehen jedoch die Bedenken in welcher Form sie dem Babykörper im Hinblick auf die Körperhaltung schaden.

Die Entscheidung für eine Babytrage oder ein Tragetuch sollte jede Familie für sich treffen. Hierbei kann es hilfreich sein, verschiedene Systeme auszuprobieren. Dieses Ausprobieren kann entweder mit geliehenen Tragehilfe aus dem Freundeskreis geschehen oder bei einer professionellen Trageberatung.

Als Abschluss zu unserem Babytrage Testbericht nun noch ein passendes Video von Ergobaby:

Die Manduca Babytrage sieht man hier:


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren: