Während dem Kinder Gummistiefel Test haben wir uns mit dem Tragekomfort, der Verarbeitung und dem Verhältnis zwischen Preis und Leistung beschäftigt. Mit diesen Kriterien suchten wir die beliebtesten Produkte bisheriger Käufer. Jedoch konnten wir keine Labortests des Materials auf Schadstoffe durchführen.

Wenn sich die Blätter verfärben und das Laub zu Boden fällt, dann beginnt der Herbst. Die Temperaturen nehmen ab und es ist Zeit die Kinder Gummistiefel aus dem Schrank zu holen. Doch wie jedes Jahr, sind sie auch dieses Mal zu klein geworden. Damit beim Toben in den Pfützen und dem Matsch kein Fuß gequetscht wird, braucht es ein neues Paar Gummistiefel. Vielleicht passt eine unserer Empfehlungen zu Ihren Vorstellungen.

Kinder Gummistiefel Test 2017 | Regenstiefel für Kinder im Vergleich

Die wichtigsten Kriterien im Kinder Gummistiefel Test sind Robustheit, Tragekomfort und ob die Stiefel wirklich wasserdicht sind. Regenstiefel für Kinder müssen einiges aushalten. Da wird gesprungen, gerutscht, durch Pfützen gelaufen und auch mal geklettert. Entsprechend belastbar sollten die Kinder Gummistiefel sein.

Die wichtigsten Angaben beziehen sich auf die verfügbaren Größen, das Futter und welche Designs zur Verfügung stehen. Diese haben wir alle bei den Eigenschaften zum Kinder Gummistiefel Vergleich notiert. Ebenso die Besonderheiten des jeweiligen Modells, falls vorhanden. Im Kinder Regenstiefel Test zeigen wir Ihnen:

  • Romika Little Bunny
  • Lemigo Kinderregenstiefel mit Stulpe
  • DEMAR gefüttert STORMER LUX
  • LEMIGOEVA Kinder Regenstiefel
  • Dunlop Kinder Gummistiefel Acifort Mini
  • Aigle Baby Flac Unisex-Kinder

Kinder Gummistiefel Testsieger: Romika – Little Bunny Regenstiefel

Angebot
Kinder Gummistiefel Test
240 Bewertungen
Kinder Gummistiefel Test VergleichHersteller: Romika
Größen: 20 bis 30 (EU)
Futter: Textil
Besonderheit: Halbschaft
Designs: 6x verschiedene

Wir beginnen unseren Kinder Gummistiefel Test beim Hersteller Romika. Angeboten wird hier ein Halbschaft-Stiefel in sechs verschiedenen Designs. Er deckt die Größen 20 bis 30 nach EU-Norm ab. Innen befindet sich nur ein dünnes-Textilfutter. Bei längerer Benutzung im Winter bzw. zu wenig Bewegung, könnte es kalte Füße geben. Dennoch sind sehr viele Kunden hoch zufrieden mit diesen Kinder Regenstiefeln. Bewertung: Außenmaterial und Sohle sind bei diesen Kinder Gummistiefeln sehr gut. Unsere Kaufempfehlung!

Kinder Gummistiefel Test: Lemigo – Kinder Regenstiefel mit Stulpe

Hersteller: LemigoKinder Gummistiefel gefüttert Test
Größen: 20 bis 35 (EU)
Futter: Textil-Beschichtung
Besonderheit: mit Stulpe, Ausziehhilfe an der Sohle
Designs: mehr als ein Dutzend verschiedene

Farbenfroh und in zahlreichen Größen zu haben, das trifft auf diese Kinder Regenstiefel von Lemigo zu. Oben sind sie mit einer Stulpe und einer Schnürung verziert. Dadurch kann der Schuh dem Wadenumfang Ihres Kindes angepasst werden. Ebenso praktisch ist die kleine Ausziehhilfe im Sohlenbereich an der Rückseite. Bewertung: Günstige Kinder Gummistiefel mit dem gewissen Etwas.

Kinder Gummistiefel Test: Demar – Stormer Lux (gefüttert)

Hersteller: Demar
Größen: 20 bis 35 (EU)
Futter: Fleece-Innenschuh (herausnehmbar)
Besonderheit: rutschfeste Laufsohle
Designs: 8x tierische Muster

Hier zeigen Kinder Gummistiefel, dass sie auch sportlich sein können. Die rutschfeste Laufsohle macht bei jeder Action mit. Das Innenfutter aus Fleece lässt sich herausnehmen. Somit schwitzen die Füße nicht in der Übergangszeit. Und die acht verschiedenen Tier-Designs werden dafür sorgen, dass Ihr Kind sie bei jeder Gelegenheit tragen will. Bewertung: Gefüttert, flexibel und sportlich gestaltet. Eine gute Alternative zu unserem Preis-Tipp!

Kinder Gummistiefel Test: Lemigo – EVA Kinder Regenstiefel

Hersteller: Lemigo
Größen: 22 bis 37 (EU)
Futter: Fleece-Innenschuh (herausnehmbar)
Besonderheit: frei von PVC
Designs: über 30 verschiedene

Wenn Sie auf das klassische PVC-Material verzichten möchten, können wir Ihnen dieses Paar Kinder Regenstiefel von Lemigo empfehlen. Es wurde innen wie außen durch EVA gefertigt. Das Material dämpft und isoliert gut, der Fleece-Innenschuh kann auch hier flexibel entfernt werden. Bewertung: Bleibt bei bis zu minus 30 Grad weich und elastisch, wiegt aber nur ca. 105 Gramm.


Kinder Gummistiefel Test: Dunlop –  Acifort Mini

Hersteller: Dunlop
Größen: 20 bis 30 (EU)
Futter: Textil
Besonderheit: Halbschaft
Designs: Blau oder Rot

Beim Hersteller Dunlop denken die meisten von uns an Autoreifen. Womit zumindest die Spezialisierung auf ein gutes Profil und das richtige Gummi besteht. Bei den Acifort Mini handelt es sich allerdings um ein Paar Kinder Gummistiefel. Innen sind sie leicht mit Textil gefüttert. Zur Verfügung stehen zwei Varianten, Rot für die Mädchen und Blau für Jungen. Bewertung: Robuste Gummistiefel vom Profi und zum schmalen Preis erhältlich.


Kinder Gummistiefel Test: Aigle – Baby Flac Unisex-Kinder

Hersteller: Aigle
Größen: 19 bis 27 (EU)
Futter: Synthetik (35% Wolle)
Besonderheit: flacher Absatz
Designs: Blau, Rot, Gelb

Zeit ein Ende im Kinder Gummistiefel Test zu finden. Aigle bietet ein formschönes Paar in den Größen 19 bis 27 nach EU-Norm an. Das Innenfutter besteht zum Teil aus Wolle und ist somit auch für kältere Tage bedingt geeignet. Der flache Absatz minimiert das Risiko über die eigenen Beine zu stolpern. Bewertung: Ein Kinderstiefel der auch den ganz Kleinen passt. Eine gute Alternative zu unserem Testsieger.


Häufig gestellte Fragen zum Gummistiefel Testbericht:

Wo Kinder Gummistiefel kaufen?

Kinder Gummistiefel kaufen kann man online oder in einem Ladengeschäft wie Deichmann. Die Auswahl ist dafür relativ begrenzt. Ein Problem, welches Sie beim Online-Einkauf nicht haben. Sollte ein Paar Kinder Regenstiefel nicht passen, dann schicken Sie es einfach zurück. Deshalb unbedingt vor dem ersten Besuch im Freien daheim ausprobieren!

Schadstoffe in Kinder Gummistiefel?

Schaut man sich Testberichte bei Ökotest an, (bspw. diesen hier) dann gewinnt man den Eindruck, dass viele Kinder Gummistiefel mit Schadstoffen belastet sind. Nun muss hier jeder für sich selbst entscheiden, wie gefährlich die Kinder Regenstiefel tatsächlich sind. Ihr Junge oder Mädchen kommt mit ihnen nur beim Anziehen in Kontakt.

Nach dem Spaziergang sollten die Hände sowieso gründlich gewaschen werden. Mehr gibt es dann aber nicht zu beachten, da zwischen Stiefeln und Haut immer noch ein paar Socken liegt. Gibt es nachhaltig rote Flecken an den Füßen und Ausschläge ist Vorsicht angebracht.

Nachfolgend werden weitere Produkte vorgestellt:

Und nun noch ein Kinderlied über Gummistiefel:


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren: