Unser Lauflernschuhe Test zeigt die besten Schuhe für Kleinkinder um die ersten Schritte zu machen. Sobald der Nachwuchs mobil wird, machen sich Eltern über das richtige Schuhwerk Gedanken. Krabbelschuhe helfen den Kindern, das Laufen zu lernen. Sie geben Halt und haben eine rutschfeste Sohle. Da Babyfüße sehr empfindsam sind, ist es wichtig, dass die Schuhe flexibel sind und den Fuß nicht einengen. Wir haben sechs verschiedene Modelle für Sie untersucht.

Lauflernschuhe Test & Vergleich 2017 | Die besten Krabbelschuhe

Wir betrachteten in unserem Test neben der Marke der Krabbelschuhe deren Preis sowie das verwendete Material. Hierbei interessierte uns auch, ob die Hersteller Aussagen bzgl. Schadstofffreiheit treffen. Des Weiteren prüften wir die zur Verfügung stehenden Größen und Muster. Die nachfolgenden Lauflernschuhe waren im Testbericht mit dabei:

  • Sayoyo – Bär Lauflernschuhe
  • Little Foot – Krabbelschuhe
  • Greenfoot – Softlederschuhe SPORTI
  • SmileBaby – Premium Leder-Lauflernschuhe
  • Weiche lederne Babyschuhe

Lauflernschuhe Test: Little Foot – Krabbelschuhe

Kaufempfehlung Lauflernschuhe TestMaterial: Rindnappaleder und Rauhleder (Sohle)
verfügbare Größen: 16/17, 20/21 und 22/23

Der Testsieger im im Lauflernschuhe Test stammt von Littlefoot. Der Krabbelschuh von Little Foot ist aus hochwertigem, atmungsaktivem Nappaleder gefertigt und ist, laut Hersteller, frei von Schadstoffen. Für ein verbessertes Fußklima erwerben Sie zusätzlich spezielle Einleger. Die Verarbeitung ist sehr gut und es kommt nicht zu Druckstellen an den kleinen Kinderfüßen. Bewertung: Hochwertiger Lauflernschuhe in verschiedenen Designs. Klare Kaufempfehlung!

 


Lauflernschuhe Test: SmileBaby – Premium Leder

Angebot
Preisleistungssieger LauflernschuheMaterial: Leder
verfügbare Größen: 16 bis 23 (4 verschiedene Größen)

 

Die Leder-Lauflernschuhe überzeugen durch ihre liebevolle Gestaltung. Über 30 verschiedene Varianten stehen zur Auswahl. Sie passen sich Babyfüßen optimal an, sind atmungsaktiv und vermeiden so Schweißfüße. Bewertung: Individueller Krabbelschuh, perfekt für den Alltag! Unter Preis-Tipp im Lauflernschuhe Test!


Lauflernschuhe Test: Sayoyo – Bär Krabbelschuh

Angebot
Material: Leder und Wildleder (Sohle)
verfügbare Größen: zwischen 0 und 36 Monaten (fünf verschiedene Größen)

Die Krabbelschuhe von Sayoyo sind für kleine Jungs geeignet. Sie bestehen zu 100 % aus Leder und bieten Ihrem Baby Komfort und festen Halt. Sie sind in fünf verschiedenen Größen verfügbar. Bewertung: Solider Lauflernschuh zu fairem Preis.


Lauflernschuhe Test: Greenfoot – Softlederschuhe SPORTI

Material: Rindnappaleder und Rauhleder (Sohle)
verfügbare Größen: 18 bis 27 (5 verschiedene Größen)

Die Softlederschuhe von Greenfoot erscheinen im schlichten Design. Das verwendete Leder ist sehr hochwertig und frei von möglichen Schadstoffen. Jeder Schuhe wird handgefertigt und einer Qualitätskontrolle unterzogen. Bewertung: Guter Schuh für alle, die Wert auf Qualität legen.


Lauflernschuhe Test: Freefisher – Babyschuhe

Material: Leder
verfügbare Größen: 16 bis 23 (4 verschiedene Größen)

Der Krabbelschuh von Freefisher ist der günstigste in unserem Test. Es gibt ihn in vielen liebevollen Designs. So ist für Jungen und für Mädchen garantiert das richtige Model dabei. Bewertung: Bequemer Lauflernschuh zum kleinsten Preis!


Lauflernschuhe Test: Dotty Fish – Weiche lederne Babyschuhe

Material: Leder und Wildleder (Sohle)
verfügbare Größen: 0 bis 4 Jahre

Die Babyschuhe von Dotty Fish sind ebenfalls preiswert und halten verschiedene Modelle besonders für Jungen bereit. Das Material wird auf Schadstoffe geprüft und ist frei von Chrom. So kann Ihr Liebling sie problemlos in den Mund nehmen. Bewertung: Solider Krabbelschuh – geliefert im praktischen Tunnelzugbeutel.


Häufig gestellte Fragen zum Lauflernschuhe Testbericht:

Sind Lauflernschuhe und Krabbelschuhe das gleiche?

Krabbelschuhe werden oft als Lauflernschuhe bezeichnet. Dies ist auch richtig. Denn durch ihre rutschfeste Sohle und den stabilen Halt geben Sie Kindern die Möglichkeit, die ersten Schritte zu tun. Allerdings gibt es für geübtere kleine Läufer Lauflernschuhe, die bis zum Knöchel reichen und eine stabile Sohle haben. Sie festigen den Stand der Kinder noch mehr und sind auch für draußen geeignet.

Ab welchem Alter sollten Kinder Lauflernschuhe tragen?

Lauflernschuhe mit einer weichen Sohle können Kinder prinzipiell ab dem Krabbelalter tragen, da sie den Fuß nicht beeinträchtigen oder einzwängen. Stabiles Schuhwerk sollten Kinder erst tragen, wenn sie erste Schritte alleine gehen. Meistens ist dies um den ersten Geburtstag der Fall.

Als Abschluss noch ein Video zum Thema Lauflernschuhe:


Folgende Testberichte könnten dich auch interessieren: