Ein Reisebett Test ist für alle jungen Eltern wichtig, die sich auch mit Nachwuchs nicht vom Reisen abhalten lassen wollen. Mobilität wird für junge Paare immer wichtiger und auch das Baby soll schon von Anfang an immer dabei sein. Wir haben uns die besten Kinderreisebetten angeschaut und zeigen unseren Testsieger!

Reisebett Test & Vergleich 2017 | Die besten Reisebetten für Kinder

In unserem Reisebett Test haben wir fünf Reisebetten getestet und dabei besonderen Wert auf den Komfort, die Handhabung und natürlich den Preis gelegt – ein Reisebett soll schließlich die Reisekasse nicht zu sehr belasten. Viel Spaß mit unserem Kinderreisebett Test bei der Auswahl des besten Reisebetts für Ihren nächsten Ausflug! Folgende Babybetten waren in unserem Testbericht mit dabei:

  • Froggy® Kinderreisebett CPL02 Grau
  • CHIC 4 BABY 340 41 Reisebett Luxus, Terranova
  • Hauck Dream’n Play Go Plus FUN Jungle Fun Reisebett
  • Infantastic Kinderreisebett
  • Hauck 604038 Reisebett Dream’n Play

Reisebett Testsieger: Infantastic Kinderreisebett

Reisebett Test und Vergleich
308 Bewertungen
Kaufempfehlung Reisebett TestMarke: Infantastic
Liegefläche: 110 x 53 cm
Babyeinhang: im Lieferumfang enthalten
Gewicht: ca. 14 kg

Im Reisebett Test beginnen wir mit unserem Testsieger. Dieses Reisebett ist dankt des umfangreichen Zubehörs für die kompletten ersten Reisejahre eines Kindes geeignet. Der mitgelieferte Babyeinhang lässt das Baby auf einer angenehmen Höhe liegen und dank des Seiteneingangs können größere Kinder alleine rein und raus krabbeln.
Fazit: Dieses Testmodell in unserem Kinderreisebett Test bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Allerding sollten sich die Eltern bewusst sein, dass die Liegefläche recht schmal ist.


Reisebett Preis-Tipp: Hauck  Dream’n Play

Reisebett Vergleicht
1008 Bewertungen
Preisleistungssieger ReisebettMarke: Hauck
Liegefläche: 117 x 60 cm
Babyeinhang: als Zubehör gesondert erhältlich
Gewicht: ca. 9,4 kg

Dieses Reisebett von Hauck ist der Klassiker in unserem Babyreisebett Test. Die Größe entspricht einem normalen Babybett, sodass die Kinder auf Reisen nicht im Platz beschränkt werden. Dieses Kinderreisebett wird zwar ohne Zubehör ausgeliefert, jedoch bietet Hauck für sein Standardmodell umfassende Ergänzungsprodukte an.
Fazit: Für Eltern, die sich ihr Reisebett-Set gerne selbst zusammenstellen möchten und nur bestimmtes Zubehör benötigen ist dieses preiswerte Basismodell eine sehr gute Wahl. Unser Preis-Tipp in diesem Vergleich!


Reisebett Test: Froggy Kinderreisebett CPL02 Grau

Marke: Froggy
Liegefläche: ca. 110 x 53 cm
Babyeinhang: Im Lieferumfang enthalten
Gewicht: keine Angabe

Weiter geht es im Reisebett Test mit einem Modell von Froggy. Das optisch ansprechende Reisebett von Froggy verfügt über den üblichen Klappmechanismus, der beim ersten Aufbauen etwas kompliziert erscheint, nach mehrmaligem Üben allerdings sehr einfach ist. Im umfangreichen Lieferumfang sind eine Wickelauflage, ein Spielbogen, eine dünne Matratze und ein Babybetteinhang enthalten. Dieses Zubehör ist allerdings auch nötig, da das Bett nicht den Standardmaßen entspricht und somit nicht alle Ergänzungsteile anderer Marken verwendet werden können.
Fazit: Eine gute Wahl für junge Eltern, die mit einem Kauf das Komplettpaket erwerben möchte. Das Baby wird jedoch nicht in größtem Komfort schlafen, da die Matratze recht hart ist.


Reisebett Test: CHIC 4 BABY Luxus Terranova

Marke: CHIC 4 BABY
Liegefläche: 110 x 60 cm
Babyeinhang: nicht im Lieferumfang enthalten
Gewicht: 11,8 kg

Das Chic 4 Baby Reisebett ist im Vergleich zu anderen Reisebetten in unserem Babyreisebett Test eher teuer und wird mit einem wenig umfangreichen Zubehörumfang geliefert. Die mitgelieferte Matratze ist dünn und hart, das Metallgestell kann an manchen Stellen durchdrücken und den Babyschlaf unangenehm stören. Zudem erscheinen die Netzseiten an einigen Stellen nicht gut vernäht, sodass sich schon nach kurzer Zeit hier Schwachstellen bilden.
Fazit: Insgesamt ist dieses Reisebett ein ansprechendes Bett, jedoch gibt es für diesen Preis bessere Alternativen in unserem Kindereisebett Test.


Reisebett Test: Hauck Dream’n Play Go Plus

Marke: Hauck
Liegefläche: 120 x 60 cm
Babyeinhang: nicht im Lieferumfang enthalten
Gewicht: 9,8 kg

Die freundliche, spielerische Optik dieses Reisebett spricht Eltern und Kinder gleichermaßen an. Neben der mitgelieferten Matratze ist kein zusätzliches Zubehör im Lieferumfang enthalten, allerdings bietet Hauck für seine Standardreisebetten fast alle erdenklichen Zubehöroptionen gesondert an.
Fazit: Die freundliche Optik und der zusätzliche Seiteneinstieg sind die größten Vorteile gegenüber anderen Modellen dieses Herstellers. Der Preis erscheint jedoch im Vergleich zum anderen Hauck Modell in unserem Babyreisebett Test etwas überteuert.


Häufig gestellte Fragen zum Reisebett Vergleich:

Schadstoffe eine Gefahr bei Reisebetten?

In unserem Kinderreisebett Test haben wir die Schadstoffbelastung der einzelnen Produkte nicht untersucht. In der Vergangenheit hat sich jedoch immer wieder gezeigt, dass Produkte für Kinder und Babys stark mit unterschiedlichen Schadstoffen belastet sind. Wer hier genauer bescheid wissen möchte der kann sich die passenden Reisebett Testberichte bei Stiftung Warentest und Ökotest ansehen. (Links finden Sie weiter unten auf dieser Seite)

Worauf achten beim Resebett kaufen?

Es sollte überlegt werden, wie oft und wie lange das Reisebett genutzt wird. Wird das Reisebettchen nur 2 mal pro Jahr benutzt dann tut es auch ein günstiges Modell. Sollte man aber öfter darauf zurückgreifen empfehlen wir den Kauf unseres Reisebett Testsiegers. Die unmittelbare Relevanz einer Schadstoffbelastung von Babyreisebetten sollten alle Eltern selbst für sich entscheiden.

Gibt es einen Reisebett Test von Stiftung Warentest oder Oekotest?

Während die Stiftung Warentest aktuell keine Testergebnisse von Reisebetten veröffentlicht hat, wurden Babyreisebetten zuletzt in 2014 von Oekotest getestet. Den Reisebett Test von Ökotest finden Sie hier: Link. Da die Untersuchen der Stiftung Warentest immer sehr detailliert sind und auch auf Schadstoffe getestet wird, hoffen wir, dass Bald ein ausführlicher Testbericht von der Stiftung Warentest erscheint.

Reisebett aufbauen und abbauen kompliziert?

Die mitgelieferten Anleitungen geben meist nur ungenaue Hinweise, wie das Bett auf- und abzubauen ist. Hilfreich ist eine kurze Suche auf den einschlägigen Videoplattformen im Internet, dort wird der Prozess anschaulich erklärt. Auch wir haben unten auf dieser Seite ein paar Videos eingefügt auf denen zu sehen ist wie man ein Reisebett aufbaut und abbaut.

So funktioniert das Aufbauen des Reisebettes von Hauck:


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren: