Im Schulranzen Test stellen wir 6 Schulranzen Sets zur Einschulung  vor. Kinder werden schnell groß. Steht der erste Schultag an, machen sich Eltern über die richtige Ausstattung Gedanken. Der neue Schulranzen sollte nicht zu schwer sein und den kindlichen Rücken wenig belasten. Trotzdem sollte er genügend Platz bieten, um alle Schulsachen unterzubringen. Praktisch ist es, wenn zusätzlich zum Ranzen weitere notwendige Artikel, wie z. B. Mäppchen oder Turnbeutel im Set enthalten sind. Wir haben sechs verschiedene Schulranzen-Sets für Sie betrachtet. Im Abschluss des Vergleichs finden Sie noch verschiedene Beratungsvideos.

Schulranzen Test – 6 Sets im Vergleich

In unserem Schulranzen Test untersuchten wir zunächst Preis und Inhalt des Sets, um das entsprechende Preis-Leistungsverhältnis zu beurteilen. Des Weiteren interessierten uns das Material sowie Gewicht und Volumen des Schulranzens. Farb- und Designauswahl sowie weitere Extras verglichen wir ebenso. Die sechs Schulranzen Sets nun auf einen Blick:

Schulranzen Test: Sammies by Samsonite

Kaufempfehlung Schulranzen TestInhalt Set: 5-teilig (Ranzen, Turnbeutel, Feder-, Schlampermäppchen, Brustbeutel)
Material: Nylon
Gewicht: 1,3 kg
Volumen: 11 Liter

Das Ranzenset von Sammies zählt mit seinen 1,3 kg zu den schwersten in unserem Schulranzen Test. Auch hier hat der Hersteller viel Wert auf eine ergonomisch geprägte Rückenpartie gelegt. Das Modell wird von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltung- und Bewegungsförderung e.V. (BAG) empfohlen. Das Material erweist sich als äußerst robust und leicht zu reinigen. Fazit: Dieses Ranzenset liefert ein gutes Preis-Leitungsverhältnis und wird die Herzen der Kleinen höher schlagen lassen. Außerdem gibt es diesen Schulranzen in vielen verschiedenen Farben und Designs.


Schulranzen Test: Herlitz – Midi Plus Dino

vergleich von SchulranzenInhalt Set: 4-teilig (Ranzen, Turnbeutel, Feder-, Schlampermäppchen)
Material: Kunststoff
Gewicht: 980 g
Volumen: ca. 13 Liter

Das leichteste und zugleich preiswerteste Set in unserem Schulranzen Test ist das der Marke Herlitz. Hier wirbt der Hersteller ebenfalls mit dem ergonomischen Rückenpolster. Alle Ranzen setzt er einem Belastungstest gemäß DIN 58124 aus. Das Material ist frei von Schadstoffen, wie z. B. Weichmachern oder allergieauslösenden Farbmitteln. Ein separater Tragegriff an der Oberseite sowie zusätzliche Reflektoren an den Tragegurten heben ihn von den zuvor betrachteten Sets ab. Fazit: Auch wenn es sich hier nur um ein 4-teiliges Ranzenset handelt, ist das Produkt unschlagbar günstig und daher unser Preistipp!


Schulranzen Test:  Step by Step – Ranzenset Wild Cat – Panther

Inhalt Set: 5-teilig (Ranzen, Turnbeutel, Feder-, Schlampermäppchen, Geldbeutel)
Material: Nylon
Gewicht: 1,2 kg
Volumen: max. 20 Liter

In der höheren Preisklasse in unserem Schulranzen Test ist das Ranzenset von Step by Step anzusiedeln. Die ergonomisch geformte Rückenpartie passt sich hervorragend dem Körper Ihres Kindes an. Die Träger sind verstellbar und zweifach durch Gurte verstärkt, so dass sie beim Tragen unterstützend wirken. An der Seite und vorne befinden sich kleinere Taschen sowie Reflektoren, die die Sicherheit gewährleisten. Fazit: Das qualitativ hochwertige Ranzenset von Step by Step ist besonders für Jungen geeignet.


Schulranzen Test: Schneiders Vienna – Schulranzenset Olivia The Owl

Angebot
Inhalt Set: 4-teilig (Ranzen, Schlampermäppchen, Sportbeutel, Heftbox)
Material: Polyester
Gewicht: 1 kg
Volumen: 21 Liter

Das Set der Marke Schneiders Vienna überzeugt in unserem Schulranzen Test durch sein außergewöhnliches und liebevolles Design. Daneben wurden die ergonomische Form, praktische Tragegurte und wichtige Reflektoren nicht vernachlässigt. Trotz seines leichten Gewichts, verfügt der Ranzen über ein außerordentlich großes Volumen. Fußstützen unterhalb des Ranzens vermeiden ein unnötiges Verschmutzen des Ranzens. Das Set ist zwar nur vierteilig, bietet aber im Gegensatz zu allen anderen eine praktische Heftbox. Fazit: Dieses Set wird Mädchenaugen zum Leuchten bringen – eine klare Kaufempfehlung!


Schulranzen Test: Ergobag – BAM Set

Inhalt Set: 3-teilig (Ranzen, Mäppchen, Turnbeutel)
Material: Kunststoff
Gewicht: 1,1 kg
Volumen: 20 Liter

In der mittleren Preiskategorie in unserem Schulranzen Test befindet sich das Set von Ergobag. Es ist in vier verschiedenen Designs verfügbar und daher für Jungs und Mädchen geeignet. Der Schulranzen verfügt ebenfalls über eine ergonomisch geformte Rückenpartie. Das Trägersystem ist mitwachsend und wird durch zwei zusätzliche Gurte verstärkt. Ergobag verwendet bei der Herstellung ausschließlich recyclebare Rohstoffe. Durch ergobags kletties kann das Produkt individualisiert werden. Fazit: Wer nicht nur seinem Kind, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun möchte, greift hier zu.


Schulranzen Test: Scout – Buddy Sonderpreis-Set

Inhalt Set: 9-teilig (Ranzen, Feder-, Schlampermäppchen, Brustbeutel, Geldbörse, Trinkflasche, Brotdose, Regenschirm, Sporttasche)
Material: keine Angabe
Gewicht: 1,3 kg
Volumen: 21 Liter

Das teuerste Set in unserem Schulranzen Test ist das der bewährten Marke Scout. Es überzeugt durch seine vielfältigen Bestandteile. So finden sich hier neben Mäppchen, Geldbeutel und Sporttasche auch ein Regenschirm sowie Zubehör fürs Pausenbrot. Der Ranzen entspricht ebenfalls den Forderungen der DIN 58124. Sein robustes Material macht ihn für Ihr Kind zu einem langen Begleiter während der Schulzeit. Warnreflektoren sorgen für optimale Sicherheit im Straßenverkehr. Fazit: Das Scout Set ist für alle Eltern, die auf Qualität achten und ein Rundum-Paket suchen. Wir finden das schulranzen Set jedoch etwas zu teuer.


Häufig gestellte Fragen zum Schulranzen Test:

Schulranzen Test der Stiftug Warentest? 

Im Schulranzen Test der Stiftung Warentest werden verschiedene Schulranzen auf die Probe gestellt und den Prüfern der Stiftung Warentest entgeht nichts. Der Schulranzen Test der Stiftung Warentest ist von 2013 und einige der Modelle sind inzwischen nicht mehr erhältlich. Zum Vergleich geht es hier: Link

Als Abschluss zu unserem Schulranzen Test habe ich nun noch ein paar Videos zum Thema eingebaut:


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren: